Yoga Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in Wien
Hatha Yoga Kurs
& Kundalini Yoga

Kategorie: Anfänger und leicht Fortgeschrittene
Wann: jeden Dienstag von 19:00 bis 21:00 Uhr
             10 Doppelstunden (je 110 Minuten) 
             Einstieg jederzeit möglich!
Ort: Wiener Musikakademie, Ölzeltgasse 3. Top 9, A-1030 Wien
Anreise: U4 Stadtpark, Ausgang Johannesgasse
Kosten: 10-Block Euro 170.- (140.- Euro für Studenten).  Schnupperstunde Euro 20.-
Mitzubringen sind: Lockere Kleidung und Yogamatte
Anmeldung:  hier klicken                                  



Taube für Fortgeschrittene (Kapothasana)

Im Hatha Yoga beginnt man mit den Reinigungsübungen (Kryas) und der richtigen Ernährung. Erst dann folgen die Körperstellungen (Asanas) nach Schwierigkeitsgraden. Es gibt über 1000 Asanas im Hatha Yoga.


Baum mit Bein hinter Kopf für Fortgeschrittene (Durvasasana)

Die verschiedensten Atemübungen (Pranayamas) - gekoppelt mit den inneren Verschlüssen (Bandhas) bilden den weiteren Aufbau in der Praxis des Hatha Yoga. Der menschliche Organismus besteht aus über 60 Billionen Körper und Gehirnzellen und unendlich vielen Verbindungen, den Synapsen. Der eingeatmete Sauerstoff ist der Garant für das Überleben der Zellen und damit der Gesundheit und weiteren Jugend.
Hand und Fingerhaltungen (Mudras) aktivieren im Hatha Yoga den Energiefluß (Prana) zu den Organen. Im Hatha Yoga wird die Verbindung der entgegen gesetzten Wirkkräfte (Prana und Apana) durch einen geheimen inner Verschluß (Bandha) eingeleitet und die geheimnisvolle Kraft der Kundalini aktiviert.


Kundalini Yoga   

 
Leichte Stellung für Anfänger (Sukhasana) mit Mudra  
                                     
Das Erwachen des inneren Magiers nennt man auch Kundalini Yoga. Kundalini Yoga Kurs für Anfänger und leicht Fortgeschrittene in Wien baut sich nach der Tradition der verschlüsselten Originalschriften des Hatha oder Siddhi Yoga auf. Das Symbol der Kundalini ist die Kobra oder Spirale. Dieses drückt Weisheit, magische Fähigkeiten, ewiges Leben und Evolution aus. Die altägyptischen Pharaonen aber auch die Priester der Mayas kannten diese Kraft und praktizierten ähnliches Yoga. Nur wenige Yogis in Indien beherrschen die Kundalinierweckung. In diesem Kundalini Yoga Kurs lehre ich wie über die Techniken des Hatha Yoga die Kundalini erweckt wird. Für Fortgeschrittenere unterrichte ich die Kontrolle über den Herzschlag. Die Gedankenwellen werden reduziert oder stehen sogar still. Dadurch erfährt man Samadhi, einen vertieften Bewusstseinszustand. Im Kundalini Yoga  harmonisieren sich die Energiezentren (Chakren). Über den Zungenverschluss und Druck auf die Kanda aktiviert sich die Evolutionskraft. Dadurch erwachen in uns übersinnlichen Fähigkeiten, die im Kundalini Yoga immer schon bekannt waren. Ich beherrsche diese geheime Technik und vermittle sie nach den Anweisungen meines Yogameisters weiter. Stabilität und ein gekräftigtes Nervensysthem sind für den Kundalini Yoga Kurs eine Voraussetzung.